Hochkarätige Künstler*innen „Live On Stage“ im Haus der Musik

Von amerikanischem Folk mit schwedischen Wurzeln bis zu Indie-Rock: Das Haus der Musik, ein Museum der Wien Holding, eröffnet mit einem facettenreichen Feuerwerk an hochkarätigen Singer/Songwriter der Indie/Alternative-Szene seine beliebte Konzertreihe im neuen Jahr.

Live On Stage: Sofia Talvik, Katy Kirby, Kira Skov, Smokey Brights und Aoife O’Donovan.

Das Haus der Musik, ein Museum der Wien Holding, ist Spielstätte der in Kooperation mit der Blue Bird Vienna und Der Standard stattfindenden Konzertreihe „Live On Stage“ mit internationalen Künstler*innen aus der Indie/Alternative-Szene. Im ersten Halbjahr 2022 wird ein facettenreiches Programm geboten. Rasch Tickets sichern!

Sofia Talvik am 26. Februar

Ihre unverkennbar nordische Note kombiniert Sofia Talvik mit amerikanisch anmutenden Interpretationen ihrer Eigenkompositionen. Die Schwedin gleicht einer Nordsee-Sirene, die Glanz und Melancholie verbindet. Sie ist eine erfahrene Künstlerin mit sieben Alben in voller Länge sowie zahlreichen EPs, Singles und Tourneen hinter sich. Weltweit wurde sie in den Medien für ihre tadellosen Live-Auftritte und ihre fesselnde Bühnenpräsenz gefeiert.

Samstag, 26. Februar um 20:00 Uhr, Tickets: 15 EUR

(Das Konzert wurde von Samstag, 6. Februar 2021, auf Samstag, 26. Februar 2022 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an der jeweiligen VVK-Stelle zurückgegeben werden.)

Katy Kirby am 29. März

Eine Songwriterin und praktizierende Indie-Rockerin mit einer Vorliebe für unausgesprochene Regeln, Missverständnisse und Langeweile: Ihr neuestes Album Cool Dry Place fordert seine Hörer*innen auf, sich auf die kostbare und widersprüchliche Natur des Menschseins einzulassen. Der Titelsong macht aus dem Beipackzettel einer Schachtel Schmerzmittel eine Hymne an das menschliche Bedürfnis nach Schutz und Akzeptanz. Katy Kirby ist eine Künstlerin, die gleichzeitig zärtlich und wütend, verletzlich und behütet, durchdacht und abgeklärt ist.

Dienstag, 29. März 2022 um 20:00 Uhr, Tickets: 15 EUR

Kira Skov am 29. April

Wie kann man ein Kira Skov Konzert beschreiben? Stellt euch vor ihr sitzt mit einer Person, die ihr sehr mögt, in einem alten amerikanischen Cabrio und fahrt geradeaus in Richtung heißer Wüstensonne. Das Radio ist an, nicht laut, aber auch nicht leise. Der Wind weht durchs Haar, der Motor brummt, die Sitzlehnen weit zurück, Sonnenbrille auf. Ein Moment in dem man erkennt, dass alles halb so wild – ja sogar schön – ist.

Freitag, 29. April 2022 um 20:00 Uhr, Tickets: 15 EUR

Smokey Brights am 10. Mai

Bittersüß, schön und auch irgendwie witzig: Das ist der Sound der vier jungen Talente aus Washington, die mit ihrer Musik schon ordentlich Staub aufgewirbelt haben.

Smokey Brights klingen wie eine frische, abgeklärte Version von Metronomy und Tame Impala. Sorglos, aber doch nachdenklich, simpel, aber sehr verspielt, direkt, aber äußerst deep. Gelegenheitstänzer*innen und Goldkehlchen müssen diese Band einfach live sehen.

Dienstag, 10. Mai 2022 um 20:00 Uhr, Tickets: 15 EUR

Aoife O’Donovan am 8. Juni

„Eine Sängerin mit untrüglichem Gespür“ (New York Times): O’Donovan ist eine der gefragtesten Singer-Songwriterinnen ihrer Generation. Sie ist nicht nur für ihre ätherische Stimme und ihr gehaltvolles Songwriting bekannt, sondern auch für ihre Kollaborationen. Ihre Karriere hat es ihr ermöglicht, mit einigen der bedeutendsten Musikgrößen zusammen zu arbeiten. Das jüngste Beispiel ist das renommierte Folk-Trio „I’m With Her“.

Mittwoch, 8. Juni um 20:00 Uhr, Tickets: 15 EUR

(Das Konzert wurde von 11. Februar auf den 8. Juni 2022 verschoben.)

 

Tickets

Tickets für die „Live On Stage“-Konzerte sind an der Museumskasse des Haus der Musik sowie online unter www.wien-ticket.at und telefonisch unter 01/588 85 bei Wien Ticket ([email protected], Zustellung per Post, Abholung an Wien-Ticket-Centerpoints) erhältlich.

Alle Konzerte werden unter Einhaltung aller behördlichen Vorgaben durchgeführt. Nähere Infos unter https://www.hausdermusik.com/covid-info/

Tipp! Mit der HdM Membercard freier Eintritt ins Museum und zu allen Live On Stage-Konzerten

Um nur 39 Euro jährlich bietet das Haus der Musik mit der HdM Membercard 365 Tage im Jahr (gültig 1 Jahr ab Ausstellungsdatum) freien Eintritt in das Klangmuseum und zu allen Konzerten* der Live On Stage-Reihe. Weiters genießen HdM Members eine 50 % Ermäßigung auf den Museumseintritt einer Begleitperson sowie eine 10 % Ermäßigung auf alle Produkte im Museums-Shop. Die HdM Membercard ist an der Museumskasse erhältlich.

*Die Freikarte für das jeweilige „Live On Stage“-Konzert ist ebenso an der Museumskassa erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Lebendige Musikplattform

Das Haus der Musik ist nicht nur als Museum etabliert, sondern ist auch als Veranstaltungsort und wichtiger Player aus der Kulturlandschaft Wiens nicht mehr wegzudenken. Als lebendige Musikplattform programmiert das Haus der Musik jährlich über 80 Konzerte und Eigenveranstaltungen. Die musikalische Bandbreite umfasst dabei Mitmach-Kinderkonzerte von beliebten Kinder-Entertainer*innen (Mai Cocopelli, Bernhard Fibich, Marko Simsa und Gernot Kranner), über Singer/ Songwriter-Konzerte („Live On Stage“-Serie) im Dachgeschoss-Konzertsaal bis hin zum mehrtägigen Frühlingsfestival („HdM-Sinnesrauschen“) im großflächigen Innenhof, bei dem nationalen und internationalen Acts der Indie-/Alternative-Szene eine Bühne geboten wird. Zu Gast waren etwa Wallis Bird, Glen Hansard, Olli Schulz, Velojet, Friska Viljor, Giant Sand, Clara Luzia, Sophie Hunger. Kuratiert werden alle Konzerte von Beginn an gemeinsam mit „Blue Bird”.

Mehr Wien zum Leben

Das Haus der Musik ist ein Museum der Wien Holding. Die Wien Holding schafft mit ihren zukunftsorientierten und nachhaltigen Projekten „mehr Wien zum Leben“. Der Konzern befindet sich im Eigentum der Stadt Wien und ist auf die vier Geschäftsfelder Kultur, Immobilien, Logistik und Medien ausgerichtet. Die rund 75 Unternehmen sichern den Wirtschaftsstandort, kurbeln das Wirtschaftswachstum an, schaffen Arbeitsplätze und erhöhen damit die Lebensqualität für alle Wienerinnen und Wiener, 365 Tage im Jahr, zu jeder Zeit an jedem Ort.

Mehr dazu

Popularno